Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

EDELWEISS

EDELWEISS

 

EDELWEISS-Setup
Aufbau des EDELWEISS Experiment

Projekt

EDELWEISS (Expérience pour DEtecter Les Wimps En SIte Souterrain) ist ein Experiment zur direkten Suche nach Dunkler Materie, insbesondere nach WIMPs (Weakly Interacting Massive Particles), von denen angenommen wird, dass sie nicht-baryonische kalte Dunkle Materie ausmachen. Der Nachweis dieser Teilchen auf der Erde ist möglich, indem eine elastische Streuung von WIMPs an baryonischer Materie in einem entsprechenden Detektor gemessen wird. Dabei wird ein Teil der kinetischen Energie des WIMPs im Detektor als Rückstossenergie deponiert. Die WIMPS wechselwirken nur sehr selten mit Materie, außerdem sind die Energiesignale extrem klein. Um diese niedrigen und seltenen Signale nachweisen zu können, benutzt EDELWEISS ein Detektorfeld aus Tieftemperaturbolometern bei ca 20mK, die jeweils aus einem 800g schweren hochreinen Germaniummonokristall bestehen. Um den Untergrund durch radioaktive und kosmische Strahlung zu minimieren, ist das gesamte Experiment in einem Untergrundlabor aufgebaut (Laboratoire Souterrain de Modane (LSM), Frankreich). Die EDELWEISS Kollaboration ist eine Zusammenarbeit von 11 Instituten aus 4 Ländern.

 

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie unter EDELWEISS Dunkle Materie Gruppe.