Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Computing für das CMS-Experiment

HappyFace Screen Shot
HappyFace Meta-Monitoring
gridcontrol-Module
Grid-Job-Management mit grid-control

 

Das ETP arbeitet seit vielen Jahren im Bereich des Grid-Computings und kooperiert dabei eng mit dem Rechenzentrum des KIT (Steinbuch Centre for Computing, SCC), das auch das zentrale deutsche Rechenzentrum für die Teilchenphysik, das Tier-1-Zentrum GridKa, betreibt und auch Ressourcen für die Endphase der Datenanalyse für deutsche Nutzer bereit stellt (Tier-3-Zentrum).

 

 

 

 

In die Verantwortung des ETP liegt insbesondere die Betreuung der CMS-spezifi­schen Dienste am GridKa und die Koordination des Tier-1-Betriebs mit CMS. Die Gruppe engagiert sich ebenfalls stark bei der Entwicklung von Werkzeugen zur Überwachung von Ressourcen und Diensten (Meta-Monitoring HappyFace) , zum Daten- und Workflow-Management (PhEDEx und Glidein) sowie zum Job-Management (grid-control) und bei der Virtualisierung von Ressourcen (ViBatch).